+49 8362 - 9170-0

Das Allgäu - zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Schloss Neuschwanstein

Schloß Neuschwanstein - in 10 Minuten mit dem Auto zu erreichen

Das Schloß Neuschwanstein gehört zu den meistbesuchten Schlössern Europas. Millionen von Menschen besichtigen "die Burg des Märchenkönigs".

Die idyllische Lage vor den Allgäuer Alpen ist einmalig.

Weitere Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.neuschwanstein.de.

Hohes Schloss in Füssen

Zu einem Italienfeldzug Kaiser Heinrichs VII. (1308 - 1313) stellte Bischof Heinrich von Augsburg "400 Mark Silbers Augsburger Gewichts" im Gegenwert von "zehn Streitrossen und zehn Geharnischten" zur Verfügung. Als Pfand erhielt er dafür die Vogtei über Füssen. Da diese nie ausgelöst wurde, blieb der Augsburger Bischof Stadtherr über Füssen von 1313 bis 1803.

Amtssitz der bischöflichen Verwaltung wurde das zwischen 1293 und 1323 errichtete Schloss, das der Bischof auch zu seiner Sommerresidenz wählte.

Bischof Friedrich II. von Zollern ließ um 1500 das Öffnet externen Link in neuem FensterHohe Schloss zu seiner heutigen Gestalt erweitern und mit bemerkenswerter Illusionsmalerei versehen. Damit gehörte das Hohe Schloss zu den größten und bedeutendsten mittelalterlichen Burganlagen Schwabens. Der "Rittersaal" mit seiner prunkvoll geschnitzten Kassettendecke diente als repräsentativer Festsaal, in dem häufig Kaiser Maximilian I. mit seinem Hofstaat als Gast des Bischofs empfangen wurde.

Im Nordtrakt befinden sich heute die Filialgalerie der Bayerischen Öffnet externen Link in neuem FensterStaatsgemäldesammlungen mit Kunstwerken der Spätgotik und Renaissance von Künstlern des Allgäus und Oberschwabens und die Öffnet externen Link in neuem FensterStädtische Gemäldegalerie.

Wallfahrtskirche Wieskirche - in 25 Minuten mit dem Auto zu erreichen

Eine der schönsten Wallfahrtskirchen Deutschlands steht hier bei uns im Allgäu. Sie wurde zum Ort der Verehrung des Gegeißelten Heilandes im 18. Jahrhundert, schon damals europaweit bekannt und als Kleinod barocker Baukunst gerühmt.

Siehe auch unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.wieskirche.de.

Bergbahnen

Hüttenziele und Einkehrmöglichkeiten beim Wandern

Baumwipfelpfad im Walderlebniszentrum Ziegelwies

Am 07.06.2013 wurde der 480 Meter lange und 21 Meter hohe Baumkronenweg im Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen eröffnet.

Gewinnen Sie Einblicke in die faszinierende Welt der Baumkronen und in die Flora und Fauna verschiedener Waldtypen und Baumarten. Dank der Lage und Höhenentwicklung des Pfades sind für Sie spektakuläre Ausblicke in die Wildflusslandschaft des Lechs, sowie ins Gebirge und das Vorland in Bayern und Tirol möglich.

Die Anbindung an das Walderlebniszentrum Ziegelwies und die hervorragenden naturräumlichen Gegebenheiten (Auwald, Lech, Bergwald) schaffen eine Attraktion, die in dieser Art einzigartig ist.

Erholung und Wellness